Immer weniger klassische Feuer

Löschgruppe Rebbeke versammelte sich zum Kameradschaftsabend. Ehrungen und Auszeichnungen für langjährige Mitglieder

Rebbeke – Er ist wahrscheinlich von allen Kameraden der Löschgruppe Rebbeke auffallend im Terminkalender markiert: der alljährliche Kameradschaftsabend. Zu diesem Anlass versammelten sich die Feuerwehrfreunde traditionsgemäß in der liebevoll hergerichteten „Alten Schule“ in Mettinghausen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen ließ Friedbert Hoppe das vergangene Jahr Revue passieren. Die Löschgruppe Rebbeke blickt ihm zufolge auf eine ereignisreiche Zeit zurück: Ganze elf Einsätze, Fortbildungen, Lehrgänge und zahlreiche gesellschaftliche Aktivitäten standen auf dem Programm.

Ferner nahm die Löschgruppe Rebbeke im letzten Jahr erfolgreich an einem Leistungswettkampf in Anröchte teil. In diesem Zusammenhang wurden Johannes Sandmeyer für eine fünfmalige und Friedbert Hoppe sogar für eine fünfundzwanzigmalige Teilnahme geehrt. Zusätzlich erhielten Reinhard Steffenmeier, Andreas Freesmeier, Karl-Josef Jassmeier, Martin Hoppe und Franz-Josef Schnitzmeier ein Präsent für 25 Jahre treue Dienste bei der freiwilligen Feuerwehr. Franz-Josef Schlink ist zudem seit 35 Jahren dabei und bekam ebenfalls ein Präsent überreicht. Auch im Jahr 2011 erwarten die Feuerwehrfreunde wieder viele Aktivitäten, wie beispielsweise das Osterfeuer oder der Tag der Offenen Tür am 1. Mai.

Der ein oder andere Einsatz wird wahrscheinlich ebenfalls auf die Löschgruppe warten, wobei „richtige Feuer“ heutzutage eher der Seltenheit zuzuordnen sind. Löschgruppenführer Martin Hoppe erklärt: „Es gibt immer weniger klassische Feuer, was zum Teil auf eine besser geschützte Elektrizität zurückzuführen ist.“ Die technische Hilfe gewinne unterdessen immer mehr an Bedeutung, beispielsweise in Form von Katastrophenschutz bei Naturereignissen und Verkehrsunfällen. „Die Ausbildung ist daher seit den letzten Jahren intensiver auf diese technische Hilfe ausgelegt.“ Um diesem Aufgabenspektrum gerecht zu werden, werde die Löschgruppe Rebbeke 2011 verstärkt an Lehrgängen und Fortbildungen teilnehmen, so Hoppe. – ck

Quelle: Der Patriot – Lippstädter Tageszeitung