Einsatz – Kellerbrand Akazienstraße

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das komplette Treppenhaus stark verraucht. Die 22 Bewohner mussten von der Feuerwehr über die Drehleiter und von Atemschutztrupps über das Treppenhaus gerettet werden. Hierzu wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Weitere Trupps wurden im Keller zur Brandbekämpfung eingesetzt. 22 Bewohner wurden durch den Rettungsdienst, der über das Stichwort MANV II (Massenanfall von Verletzten“, Stufe 2) alarmiert worden ist, gesichtet und betreut. Es musste kein Bewohner in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Wohnungen waren unbewohnbar. Die Bewohner sind bei anderen Bekannten / Verwandten / Nachbarn untergekommen.