Einsatz – Brennt Ameisenhaufen

2013-10-31_Brennt-Ameisenhaufen_03Bereits zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen wurde die Löschgruppe Rebbeke (LF 8/6) am 31.10. um 15:26 zusammen mit der Wachbereitschaft aus Lippstadt (HLF, DLK & ELW) zu zwei brennenden Ameisenhaufen der Staße “Im Brand” (Mettinghausen) gerufen. Zwei Passanten hatten die Ameisenhaufen bemerkt und die Feuerwehr informiert.

Die beiden glühenden Haufen wurden auseinandergezogen und  mit dem Schnellangriff bzw. mit einem B-Rohr abgelöscht. Über eine Saugleitung wurde Wasser aus dem nahegelegenen Baggersee entnommen. Der Bereich rund um die Haufen wurde kontrolliert. Nach 1,5h rückte die Löschgruppe wieder ein. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Foto: Tageszeitung „Der Patriot“ vom 5.11.13

Einsatz – Brennender Termitenhaufen

Die Löschgruppe Rebbeke wurde am 05.10.2013 um 17:40 zusammen mit der Wachbereitschaft aus Lippstadt zu einem brennenden Termitenhaufen in der Staße „Im Brand“ (Mettinghausen) gerufen.
Anwohner hatten bereits versucht, den brennenden Haufen zu löschen. Der Termitenhaufen wurde auseinandergezogen und mit dem Schnellangriff abgelöscht. Der Bereich rund um den Haufen wurde kontrolliert. Über die Leitstelle wurde die Polizei über den Brand in Kenntnis gesetzt.