Sprechfunkerlehrgang erfolgreich bestanden

An einem Sprechfunkerlehrgang haben 16 Feuerwehrfrauen / und Feuerwehrmänner von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lippstadt und der Werkfeuerwehr Hella teilgenommen.
Die Feuerwehrleute wurden von den Ausbildern Brandinspektor Michael Fritsch und Brandinspektor Olaf Deimel u. a. in die Grundlagen des Sprechfunkverkehrs, den Sprechfunkbetrieb (Sprechfunkgeräte, Gerätekunde) eingewiesen.
Das erlernte Wissen wurde von den Teilnehmern in die Praxis umgesetzt. Des Weiteren wurden Funkübungen durchgeführt. Am letzten Lehrgangstag mussten sich die Teilnehmer einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung unterziehen.

Wehrführer Bernd Peterburs gratulierte den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und bedankten sich bei den Ausbildern Michael Fritsch und Olaf Deimel für die Durchführung des Lehrganges.

Von der Löschgruppe Rebbeke nahmen an dem Sprechfunkerlehrgang teil: Maurice Koch, Justin Kehl und Marius Brunnert.

Text und Foto: Christian Dicke (Feuerwehr Lippstadt)

Einsatz – Unwettereinsatz

Die Löschgruppe Rebbeke wurde am 11.03.2019 um 16:30 Uhr im Rahmen eines Wehralarms der Stadt Lippstadt alarmiert, um die Schäden des Orkantiefs „Eberhardt“ zu beseitigen. Die Löschgruppe besetzte das Gerätehaus, musste aber nicht zu einem Einsatz ausrücken. Gegen 18:30 Uhr konnte die Wachbereitschaft aufgelöst werden.